Exquisiter bioLaden & Effektive Mikroorganismen

Unser Laden ist ein Unikat.

Auf kleinstem Raum, ein Schlaraffenlä(n)dchen.

Wir achten sehr genau darauf, welche Produkte wir in unser Sortiment aufnehmen.

Die allermeisten der Produkte in unserem Lädchen sind bio-zertifiziert. Wir machen Ausnahmen, wo aus verschiedenen Gründen eine bio-Zertifizierung nicht möglich oder (zB. aus Kostengründen) nicht sinnvoll ist. Auch diese Produkte sind allesamt hochwertige Naturschätze, die oft höhere Qualitätsmerkmale aufweisen als … na ja

Weltweit organisieren sich die Klein-Kooperativen wieder. Wir sind glücklich, wenn wir ganz viele unterstützen können. Damit unterstützen wir immer Menschen, denen eine gesunde und gute Erde ein Anliegen ist – so wie uns.

Daher bezieht sich unser regional/saisonal ausser auf Österreich derzeit auch auf Griechenland, Thailand, Italien. Beim rohköstlichen Kokosnussöl verlassen wir uns auf die deutsche Gründlichkeit und die sorgfältige Arbeit von Kleinanbäuerinnen und –Bauern auf Hawaii. Auch die meisten Gewürze stammen natürlich nicht aus Österreich.

Beim frischen Gemüse und Obst lieben wir das Wald- und das Weinviertel, auch die Steiermark und Teile von OÖ.

Beim Brot sind wir sicher in der Extraklasse mit dabei:

Allein unser Waldviertler Bäuerinnenbrot! dann: KASSES-Slow-Bakery, auch Waldvieretel, JOSEPH- das Brot vom PHEINSTEN!  Das leicht verdauliche hocheiweissreiche "LOW-CARB - HIGH PROTEIN"-Brot vom Keimlingsbäcker Mayer in OÖ gibts bei uns jeden zweiten Donnerstag (zb am 29. September 2016). Wir bestellen immer nur kleine Mengen. daher: BITTE VORBESTELLEN, wenn du gesichert eines haben möchtest! Informationen auf www.keimbrot.at

Natürlich führen wir auch Glutenfreies, Veganes (kleine Auswahl), Vegetarisches, alternative Zucker, Rohköstliches uvm.

Bei uns gibts auch tierliches:

Mangalitza - Wiesenschwein vom Simandl-Hof in Oö: Schinkenspeck, Lardo (nicht immer), Würstl extrag'schmackig, Schmalzl (nur von Oktober bis April), Salami (wieder ab Ostern 2017), Blutwurst und Leberknödel - von Zeit zu Zeit im Winter.

Lamm: bis ca. Mitte 2017 nur Frischfleisch (Waldviertel)

Rind: Frischfleischstücke wie Beiried, Rostbraten, Steak. Auf Nachfrage und Vorbestellung auch anderes. (Waldviertel)

Hendl: Frischfleisch (Waldviertel)

Bei Frischfleisch gilt generell: wir ersuchen dringlichst um Vorbestellung, damit wir wenig bis gar nicht dazu beitragen, dass Tiere "auf Vorrat" geschlachtet werden (müssen)! Wir bitten seit Jahren darum, leider finden wir diesbezüglich wenig Gehör. Wir werden in absehbarer Zeit (vermutlich ab 2017), Frischfleisch grundsätzlich NUR MEHR auf Vorbestellung anbieten.

Feinen FrischFisch und Fischzubereitungen - von Gut Hornegg in der Weststeiermark und  von der Bio-Fischzucht Krieg im Salzkammergut.

FRISCHFISCH UND AUFSTRICHE von Krieg: gesichert nur AUF VORBESTELLUNG!  VORBESTELLUNG ( mit Vorauskasse) AM DIENSTAG FÜR ABHOLUNG AM FREITAG. Jede Woche und jede Menge möglich.

MILCH - die  GUTE!

Warum haben wir Milch, Joghurt, Obers aus Deutschland? Weil es uns wichtiger ist, die (brutale) Enthornung der Kühe/Kälber wo immer möglich NICHT! zu unterstützen. Es ist (für uns) unmöglich, pasteurisierte (und sonst unbehandelte) Milch, die von Kühen stammt, die ihre Hörner behalten dürfen, von österreichischen Bäuerinnen/ Bauern zu bekommen. Es wird gar keine angeboten. Die einzige österreichische Milch von behornten Kühen, die wir im Sortiment haben, ist eine Rohmilch. Köstliche, echte Milch. Aber hier greift auch schon wieder das "Gesetz" - daher hat diese Milch, wenn wir sie in den Laden bekommen NOCH 1 TAG HALTBARKEIT. Das verunsichert Kundinnen und Kunden.

Das Enthornen der Kühe wird derzeit sehr kontrovers diskutiert und gehandhabt. Die Meinungen klaffen weit auseinander. Wir werden weiteres im Tagebuch berichten. (Stand März 2017)

Derzeit sind fast ausschließlich nur noch die demeter-Bäuerinnen/Bauern bereit, ihren Kühen die Hörner zu belassen. Wenn sie also demeter-Milch und Milchprodukte kaufen, sind sie auf der sicheren Seite, dass die Milch von glücklichen, behornten Kühen stammt.

Von österreichischen Bäuerinnen/Bauern haben wir Rohmilch von Schaf und Ziege (in kleiner Menge) in Halbliter- und Literglasflaschen im Sortiment. Gesichert erhalten sie diese Milch nur auf Vorbestellung - vorläufig jeden Dienstag und Freitag.

Beim Käse haben wir keine Wahl. Es gibt leider so gut wie keinen (wirklich schmackhaften) Käse aus Milch von behornten Kühen. Deshalb haben wir hier vom vorhandenen, das Beschte ausgesucht:

Als waschechter Vorarlberger hab ich (Aron) natürlich Vorarlberger Bergkäse - den Würzigen von der Alm! Von der Dorfsennerei Langenegg im Bregenzerwould; auch von den Langeneggern: Rässkäs, Dorfkäs und der beschte Emmentaler (ungeschmeichelt)! Schaf- und Ziegen-Köstlichkeiten aus dem Mostviertel und OÖ bekommen wir vom kasKistl in Kürnberg (wenig) und von WaldviertlerInnen - mmhm, wundergut bekömmlich!

Unsere Schaf- und Ziegenbäuerinnen/ Bauern achten auf das Wohl ihrer Tiere und halten deshalb die Winterpause ein, in welcher die Muttertiere schwanger sind und Junge bekommen. Daher gibts im Dezember und bis ca. Ende Februar wenig bis keine Schaf- und Ziegenmilchprodukte.

NEU (seit 2016): führen wir KOGI Kaffee. Kaffee aus dem kolumbianischen Hochland, wo die UreinwohnerInnen Kolumbiens grade noch Platz  haben, so zu leben, wie sie es seit Jahrtausenden tun. die KOGI Indianer.

KOGI-Kaffee ist gesegneter Kaffee. Nicht nur wegen dem Platz, wo er wächst, von wem und wie er geerntet wird. Die gesamte Ernte KOGI- Kaffee wird im Lager, bevor sie verschifft wird von den Heiligen, den Schamanen der KOGI, gesegnet! Wir meinen, das ist weltweit einzigartig. Mit dem Ertrag aus dem Kaffeeverkauf wollen die KOGI das heilige Land zurückkaufen, das ihnen in den kriegerischen vergangenen Jahrhunderten von den "Eroberern" enteignet wurde. Bitte lest dazu auf www.urwaldkaffee.de - hier findet ihr umfassende Informationen! Wir jedenfalls fühlen uns gesegnet, dass wir bei diesem Projekt mit helfen dürfen.

NEU ab September 2016:

Wir führen Schätze für die Ayurveda Küche.

In Zusammenarbeit mit Frau Sandra Hartmann, Ernährungsberaterin und Ayurveda Köchin (www.rasayana.at) führen wir ein breites Sortiment von Gewürzen, Hülsenfrüchten, Mehlen und anderen wichtigen Produkten für die ayurvedische Küche. Für die Ayurveda Küche ist es von großer Wichtigkeit, dass Milch und Milchprodukte von gesunden Kühen MIT HÖRNERN stammt, dass Getreide und Hülsenfrüchte von wirklich gesunden Böden stammen. Daher werden wir in Zukunft uns noch mehr dem Thema "demeter" widmen. Denn nur bei "demeter"-Bäuerinnen dürfen Kühe ihre Hörner behalten. Nicht nur das, "demeter"-Bäuerinnen wissen, wie essenziell die Hörner für die physische und psychische Gesundheit der Kühe sind. Die Weisheit des Ayurveda sagt uns, dass Milch und Milchprodukte von enthornten Kühen von den menschlichen Verdauungsorganen NICHT aufgespalten und in Energie und Körperaufbau umgewandelt werden können. Da kann man sich fragen, was das möglicherweise mit den unzähligen sogenannten "Milchunverträglichkeiten" zu tun hat.....?!  Wichtig: Milch ist nicht gleich Milch! Dasselbe gilt für Joghurt und Käse.

Dazu gibt es bei uns natürlich auch das von Sandra Hartmann verfasste Buch: "Der Schatz der Ayurveda Küche" - mit vielen sehr einfachen und köstlichen Kochrezepten für Körper und Seele. Darüberhinaus kannst du im Koch-Atelier bei Sandra Hartmann im 8. einen ayurvedischen Kochkurs belegen. Oder auch ayurvedisch zu Mittag essen. Bitte gehe auf die homepage von rasayana.at - dort findest du alle Informationen.

Von Effektiven Mikroorganismen führen wir so ziemlich die gesamte Palette von der Multikraft.

Für eine ausführliche Effektive Mikroorganismen-Beratung im Geschäft können wir uns nur dann genügend Zeit nehmen, wenn vorher telefonisch ein Termin vereinbart wird. Denn unser normaler Geschäftsalltag soll seinen ungestörten Lauf nehmen können.

Die Beratung ist kostenfrei, wenn du deine Effektiven Mikroorganismen-Produkte auch bei uns einkaufst.

Aktuelles erfährst du immer im Tagebuch.

Wir arbeiten im backoffice dabei mit, eine gerechtere Wirschafts- und Finanzform zu etablieren bei "gradido - Natürliche Ökonomie des Lebens". Näheres findest du auf der Gradido-Homepage.

Masterplan

Masterplan-Probemonat

 

Erde Gut ~ Alles Gut

Grüß Göttin ...